Vorlesung im SS 1999

 


Peter Matussek

Erinnerungstechniken im Medienwechsel II.


 

 

 
   
 

Zweiter Teil der auf zwei Semester angelegten Vorlesung, in der anhand von historischen und aktuellen Beispielen der Frage nachgegangen wird, was die heutigen Präsentations- und Rezeptionsweisen von Schrift, Bild und Klang von ihren Frühformen unterscheidet, insbesondere wie sich der Medienwechsel auf unsere Erinnerungsfunktionen auswirkt.
Während es im ersten Teil um die Schrift ging, behandelt dieser zweite Teil die Phänomene Bild und Klang.
Zu Beginn wird eine Zusammenfassung des bisherigen Stoffes gegeben, so daß ein Neueinstieg möglich ist.
Scheinerwerb durch schriftliche Hausarbeiten oder mediale Präsentationen nach Absprache.