Seminar im SS 2005

 


Peter Matussek

„...der Menschheit bestes Teil“. Medien des Schauderns


 

 

 
   
 

"Das Schaudern ist der Menschheit bestes Teil" läßt Goethe seinen Faust sagen, bevor der zu den "Müttern", in das "Ungeheure" herabsteigt. Goethe selbst hatte sich in jungen Jahren durch nächtliche Friedhofsbesuche syste-matisch desensibilisiert- im Alter bereute er, daß ihn an solchen Orten kein Gruseln mehr überkommen wollte.
Was also ist so schätzenswert am Schaudern? Warum bezahlen wir für et-was, das uns Angst macht - etwa für Geisterbahnen und Gruselfilme - auch noch Eintritt? Warum können Kinder bei Grimms Märchen einschlafen? Ma-chen grauenvolle Computerspiele grausam, oder helfen sie, durch symboli-sche Angstbewältigung die Schrecken des realen Lebens zu verarbeiten? Liegt in bestimmten Angsterfahrungen (während andere uns buchstäblich töten können) vielleicht sogar ein genuines Moment von Selbstbefreiung, das angesichts einer verhärteten Realität um seine Existenzberechtigung bangen und deshalb auf Ersatzfelder ausweichen muß?
Das Seminar wird diesen Fragen anhand von Beispielen aus verschiedenen Medien und Genres nachgehen und dabei jeweils theoretische Literatur zu Rate ziehen (u.a. Platon über die Aporie, Aristoteles über den kathartischen Phóbos, R. Otto über den Sensus numinus, Freud über das Unheimliche, Balint über Angstlust...).

"; }else if(eregi("\.doc$",$file)){ echo "\"Word-Datei\""; }else if(eregi("\.xls$",$file)){ echo "\"Word-Datei\""; }else if(eregi("\.ppt$",$file)){ echo "\"Word-Datei\""; }else if(eregi("\.(lnk|html|htm)$",$file)){ echo "\"Link\""; }else if(eregi("\.mp3$",$file)){ echo "\"MP3-Datei\""; }else if(eregi("\.(mov|mpg|mpeg|avi)$",$file)){ echo "\"Video-Datei\""; } if(eregi("\.(pdf|doc|xls|ppt|html|htm|mp3|mov|mpg|mpeg|avi)$",$file)) { echo "".$file.""; } if(eregi("\.lnk$",$file)) { echo "".eregi_replace("\.lnk$","",$file).""; } if(eregi("\.(pdf|doc|html|htm|mp3|mov|mpg|mpeg|avi)$",$file)) { echo "
";}}} @closedir($verz); } ?>

20.04.2005

Organisatorisches

27.04.2005

Was heißt "Schaudern"? Vorverständnis, Definitionen

04.05.2005

Die Mütterszene im Faust

11.05.2005

Die Mütterszene im Faust / Das Ungeheure bei Goethe

18.05.2005

Schauermärchen/Schauerromantik

25.05.2005

Schauerm. (Forts.) Poe: Raven, Theorie d.Komposition

01.06.2005

Freud: Das Unheimliche; Balint: Angstlust


15.06.2005

Schaudern: Existenzial u. Substitut (Videointerviews)

22.06.2005

Videointerviews (2)

29.06.2005

Kulturelle Angst (Moore, Glasner); Splattermovies

06.07.2005

Videospiele (1)

13.07.2005

Videospiele (2)

20.07.2005

Musikalische Induktion des Schauderns