Seminar im WS 1994

 


Peter Matussek

Goethes Technikkritik


 

 

 
   
 


Goethe gilt im allgemeinen als ein Kulturkonservativer, der zwar sympathische Alternativen zum naturwissenschaftlich-technischen Fortschritt formuliert habe, die aber historisch überholt seien. Ob diese Einschätzung zu Recht oder Unrecht besteht, soll anhand ausgewählter Texte - u.a. aus dem "Faust", den "Wanderjahren", der "Pandora" und der "Farbenlehre" - untersucht werden.